Bereichname  Die Grundschule  Artikelname  Welttag

Der Geschichte auf der Spur …

Am Dienstag, den 23. Mai 2017, fand in der Turnhalle der „Käthe Kollwitz“ Grundschule das traditionelle Schulfest statt. Zum 24. „Welttag“ erschienen die Eltern, Großeltern und Geschwister wieder zahlreich und füllten die Turnhalle bis auf den letzten Platz. Pünktlich um 9.00 Uhr begann das Programm mit einer Begrüßung durch den Chor, dann entführten die Klassen 1 bis 4 ihre Gäste auf eine historische Reise rund um den Globus …

Über eineinhalb Stunden staunten die Zuschauer über schwedische Könige und Prinzessinnen, kleine Mexikaner mit großen Sombreros, edle Burgfräuleins und kühne Rittersleut´, tobende Indianer, antike Götter aus Griechenland und Italien, Niederländer mit Holzpantinen, tanzende Jungen und Mädchen aus Brasilien und Schottland sowie wilde Wikinger, die mit ihrem Drachenschiff durch die tobende Turnhalle segelten.

Aus Spanien reiste auf seinem klapprigen Gaul extra der berühmte Rittersmann Don Quijote mit seinem Gefährten Sancho Panza an und auch Wolfgang Amadeus Mozart ließ es sich nicht nehmen und kündigte höchstpersönlich den Tanzbeitrag der Österreicher an.  

 

Mit den abschließenden Worten von Laetitia und Maren aus der 3. Klasse wurde das Buffet eröffnet und alle Gäste ließen sich die landestypischen Speisen und Getränke der einzelnen Stände schmecken. Außerdem konnten die Eltern und Großeltern bei ihrem Rundgang durch die Turnhalle die Ergebnisse der Projektarbeit der vergangenen Wochen bestaunen.

Die Lehrer und Erzieher der Grundschule „Käthe Kollwitz“ möchten sich an dieser Stelle bei allen Eltern recht herzlich bedanken, die so reichlich und liebevoll zubereitete Speisen vorbereitet haben und während des „Welttages“ am Stand mitgeholfen haben.

 

                        

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   


 



sponsored by:C-Partner